Die Entführung aus dem Serail

Die Konstanze in Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" hat Anneliese Rothenberger oft an der Seite von Fritz Wunderlich (Belmonte) gesungen, u. a. 1961 im Teatro Colon in Buenos Aires und bei den Salzburger Festspielen 1965/66 in der Inszenierung von Giorgio Strehler (Fotos). 

 

Mit Giorgio Strehler (links) und Fritz Wunderlich

Lulu

Eine der anspruchsvollsten Partien der Opernliteratur und zugleich eine der größten Herausforderungen in ihrer Karriere: die Titelrolle in Alban Bergs "Lulu", Hamburg 1968. Den Mitschnitt der Aufführung gibt es bei EMI Classics (siehe Verzeichnis der Aufnahmen).

Als Lulu mit Erwin Wohlfahrt als Maler.

 

"Aribert Reimann ... hat mir eine Schallplatte geschenkt mit der Lulu von Anneliese Rothenberger ... Die singt die beste Lulu überhaupt, einfach phantastisch."

Christine Schäfer, international renommierte Darstellerin der Lulu, im Gespräch mit Eleonore Büning für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", 30.11.2008

Der Rosenkavalier

Als Sophie in "Der Rosenkavalier" von Strauss/Hofmannsthal. In dieser Rolle ist sie u. a. durch einen Farbfilm verewigt, der die legendäre Salzburger Festspiel-Produktion dokumentiert, mit der das Große Festspielhaus 1960 eröffnet wurde.

Foto Fayer

Sophie in der Salzburger Inszenierung

 

"Sie ist für mich die beste Sophie der Welt"

Lotte Lehmann, die legendäre Interpretin der Marschallin im "Rosenkavalier" nach ihrer Regiearbeit mit Anneliese Rothenberger für die Wiederaufnahme des "Rosenkavalier" an der Metropolitan Opera New York 1962.

Arabella

Als Zdenka in "Arabella" von Richard Strauss / Hugo von Hofmannsthal setzte Anneliese Rothenberger, gemeinsam mit Lisa Della Casa in der Titelrolle, für viele Jahre den internationalen Maßstab, in Wien und München wie bei den Salzburger Festspielen und an der Metropolitan Opera New York.

Nach einer "Arabella"-Aufführung in München mit dem Dirigenten Joseph Keilberth

Die Hochzeit des Figaro

Als Susanna in Mozarts "Figaro" mit Hilde Güden als Gräfin (vorn) und Elisabeth Steiner als Cherubino (Hamburg 1964).

Die Zauberflöte

Als Pamina in Mozarts "Die Zauberflöte", 1966 im Cuvilliéstheater München. Ihre Partner in dieser Produktion waren u. a. Fritz Wunderlich (Tamino) und Hermann Prey (Papageno).