Die Anneliese-Rothenberger-Stiftung arbeitet eng mit der Lennart-Bernadotte-Stiftung der Insel Mainau zusammen. Anneliese Rothenberger war mit der Familie Bernadotte eng befreundet, und die Förderung junger Sänger war ihr immer ein großen Anliegen.

 

Gemäss dem Willen der Künstlerin obliegt es der Anneliese-Rothenberger-Stiftung, zusammen mit der Lennart-Bernadotte-Stiftung weiterhin den Anneliese Rothenberger-Preis auszuschreiben und zu verleihen.

Der nächste Wettbewerb beginnt am 26. Juni im Schloß auf der Insel Mainau und endet am 29. Juni mit einem Konzert der Preisträger in Anwesenheit prominenter Gäste und namhafter Journalisten (Print, Funk TV).

 

Sängerinnen und Sänger aller stattlichen Musikhochschulen und Opernstudios in Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich mit der Empfehlung des Studienleiters bewerben. Eine Fachjury bewertet die Kandidatinnen und Kandidaten und kürt am Ende die beiden ersten Preisträger, eine Frau und einen Mann. Außerdem werden bis zu zwei Förderpreise vergeben. 

 

Weitere Informationen auf der Seite "Wettbewerb"